15. Fachtagung „Sicherheit in Tunnelanlagen“

Demonstrations- und Vortragsveranstaltung (2 Tage)
Jährlich aktuelle Themen!

Zielsetzung

Im September 2019 findet unsere 15. Fachtagung zum Thema „Sicherheit in Tunnelanlagen“ in Stuttgart am Airport statt. In dieser regelmäßig stattfindenden Veranstaltungsreihe werden jährlich neue und aktuelle Themen aus dem Bereich der Sicherheit für Tunnelanlagen präsentiert.
Unter dem Motto „Experten im Dialog“ können Erfahrungen und Best-Practice-Lösungen ausgetauscht und diskutiert werden. Diese Veranstaltung dient außerdem als Fortbildungsveranstaltung für Sicherheitsbeauftragte bzw. Tunnelmanager für Tunnelanlagen sowie für alle Personen, welche sich mit dem Thema Sicherheit in Tunnelanlagen befassen.

Zielgruppe

Alle Personen, die sich als Planer, Betreiber oder zuständige Behörde mit der Sicherheit und dem Brandschutz in Tunnelanlagen befassen sowie Sicherheitsbeauftragte, Tunnelmanager und Einsatzdienste (u. a. Feuerwehr und Polizei).

Inhalt

Programm 10. September 2019

  • Regelwerk - RABT/ EABT: Rechtliche Verbindlichkeit des Regelwerks für Straßentunnel
    - Zuordnung der jeweiligen Verantwortungsbereiche
    - Bedeutung des technischen Regelwerks/Haftungsrechts
    - Rechtssichere Pflichtenübertragung
  • Erfahrungen - Sprachdurchsagen in Tunneln mit SLASS-Lautsprecheranlagen: Hohes Sicherheitspotential durch klare Sprachinformationen in Gefahrenfällen
    - Voraussetzung für die tatsächliche Wirksamkeit von Sprachdurchsagen
    - Bedienbarkeit der Lautsprecheranlage (u. a. akustische Anpassung)
    - Psychologische, technische und sprecherische Anforderungen sowie Sprachkonserven-Logistik
  • Personen - Berücksichtigung der Belange von Menschen mit Behinderung in Straßentunneln
    - Anforderungen von Menschen mit Behinderungen in Straßentunneln
    - Maßnahmen zur Verbesserung der Flucht- und Rettungsmöglichkeiten
    - Umsetzungen und Erfahrungen in der Praxis
    - Fazit und Ausblick
  • Betrieb - Das Sicherheitskonzept für „Kurz-Tunnel“ der Stadt Köln
    - Besonderheiten städtischer Straßentunnel
    - Sanierung im Bestand
    - Bauliche Ertüchtigung von Tunneln bei angrenzender Bebauung
  • Projekt - Das Straßenbauprojekt „Rosenstein-Tunnel“ in Stuttgart
    - Vorstellung des Gesamtprojekts
    - Bauliche und technische Ausstattung
    - Sanierung der Bestandstunnel
  • Besichtigung des im Bau befindlichen Rosenstein-Tunnels (Tunnellänge: ca. 1.300 m)

Programm 11. September 2019

  • Betrieb - Betrieb der Lärmschutzeinhausung Goldbach/Hösbach an der BAB A3 bei Aschaffenburg
    - Besondere Bedingungen/Charakteristik
    - Wartung und Reinigung der Einhausung
    - Durchführung von Nachrüstungen bzw. Instandsetzungen
    - Einbindung der Einsatzkräfte (z. B. Übungen, Unterweisungen)
  • Betrieb - Wartung der betriebstechnischen Ausstattung von Tunneln bei der ASFINAG in Österreich
    - Organisation
    - Dokumentation
    - Erfahrungen und Erkenntnisse
  • Fahrzeuge - Brandverhalten von Wasserstoff- und Gasfahrzeugen
    - Besondere Risiken beim Unfall mit/ohne Brandgeschehen
    - Extremfall Leckage in Tunneln mit Querlüftung
    - Auswirkungen beim Worst-Case-Szenario 
  • Ereignisse - Brandereignis im Gleinalm-Tunnel im Oktober 2018
    - Verlauf des Brandereignisses
    - Auswirkungen und Schäden
    - Erfahrungen und Erkenntnisse aus dem Brandereignis 
  • Bau - Einbau von Kabeln und Trassen im Tunnel
    - Regelwerke und Vorschriften
    - Schutz von Kabelpritschen und Funktionserhalt
    - Leitungsdurchführungen
    - Zulassungen
    - Beispiele aus der Praxis
  • Bau - Aspekte des Arbeitsschutzes in Tunneln: Sicherheit vs. Bauzeit !?
    - Regelwerke und Vorschriften (Bund, Land, BG…)
    - Grenzwerte, Abstände Arbeitsräume
    - Arbeitsschutzkonzepte zur Optimierung der Bauzeit
    - Sicherheits- und Gesundheitsschutz / HSE
    - Erfahrungen und Praxisbeispiele

Tagungsort

WÖLLHAF Konferenz- und Bankettcenter
Stuttgart Airport (Terminal 1, Ebene 4)
D-70629 Stuttgart
Tel.: +49 711 948-2700
Internet:  www.woellhaf-airport-konferenz.de

Zimmerkontingente

Mit den folgenden beiden Hotels wurden Sonderkonditionen vereinbart:

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass die Buchung von Zimmern direkt durch den Teilnehmer erfolgen muss. Bei Interesse nennen Sie bei der Buchung bitte das Stichwort: „DMT2019“.

Teilnahmegebühr

745,00 € bei Anmeldung bis spätestens 8 Wochen vor Seminarbeginn, sonst 845,00 € (jeweils zzgl. MwSt.). In der Teilnahmegebühr sind die Kosten für Arbeitsunterlagen, Pausengetränke und Mittagsimbiss sowie die Teilnahme an der Abendveranstaltung enthalten.

Termin

Stuttgart 10.09. - 11.09.2019