16. Fachtagung „Sicherheit in Tunnelanlagen“

Demonstrations- und Vortragsveranstaltung am 07. und 08. Oktober 2020 im Seminaris CampusHotel, Berlin
Inklusive Besichtigung der Tunnelbaustelle „Grenzallee A 100“ 

Zielsetzung

Im Oktober 2020 findet unsere 16. Fachtagung zum Thema „Sicherheit in Tunnelanlagen“ in Berlin statt. In dieser regelmäßig stattfindenden Veranstaltungsreihe werden jährlich neue und aktuelle Themen aus dem Bereich der Sicherheit für Tunnelanlagen präsentiert. 

Unter dem Motto „Experten im Dialog“ können Erfahrungen und Best-Practice-Lösungen ausgetauscht und diskutiert werden. Diese Veranstaltung dient außerdem als Fortbildungsveranstaltung für Sicherheitsbeauftragte bzw. Tunnelmanager für Tunnelanlagen sowie für alle Personen, welche sich mit dem Thema Sicherheit in Tunnelanlagen befassen.

Zielgruppe

Alle Personen, die sich als Planer, Betreiber oder zuständige Behörde mit der Sicherheit und dem Brandschutz in Tunnelanlagen befassen sowie Sicherheitsbeauftragte, Tunnelmanager und Einsatzdienste (u. a. Feuerwehr und Polizei).

Inhalt

Programm 07. Oktober 2020

  • Überwachung – Neue Tunnelleitzentrale (VBZ) der Autobahndirektion Südbayern in München
    - Anforderungen
    - Konzept (Ergonomie, IT-Sicherheit etc.)
    - Umsetzung und erste Erfahrungen
  • Überwachung – Videodetektion in Tunneln – Erfahrungen im operativen Betrieb
    - Ausstattung der Münchner Tunnel und der Verkehrsleitzentrale
    - Praxiserfahrungen in der Videodetektion
  • Überwachung – Videodetektion in Straßentunneln
    - Neue Entwicklungen
    - Vorteile und Einsatzgrenzen
    - Bilder und Beispiele aus der Praxis
  • Dokumentation – Muster-AGAP/-Sicherheitsdokumentation – eine neue Qualität?
    - Historie / Erfahrungen 
    - Neue Gestaltung AGAP
    - Neue Gestaltung Sicherheitsdokumentation
  • Projekt – Sicherheitskonzept des Tunnels Grenz-allee im Zuge der A 100 in Berlin
    - Bauvorhaben im kurzen Überblick
    - Anforderungen
    - Besonderheiten
  • Besichtigung des im Bau befindlichen Tunnels Grenzallee im Zuge der A 100

 

Programm 08. Oktober 2020

  • Brand – Brandverhalten von neuen Energieträgern und daraus resultierende Konsequenzen für Fahrzeuge
    - Ergebnisse aus Brandversuchen
    - Forschungsprojekt SUVERE
  • Schulung – Schulungskonzepte für das Betriebspersonal, u. a. für
    - Operatoren der TLZ
    - Elektrotechnisches Personal
    - Straßenbetriebsdienstpersonal im Tunnelbetrieb
  • Fahrzeuge - Brandverhalten von Wasserstoff- und Gasfahrzeugen
    - Besondere Risiken beim Unfall mit/ohne Brandgeschehen
    - Extremfall Leckage in Tunneln mit Querlüftung
    - Auswirkungen beim Worst-Case-Szenario 
  • Bauwerk – Entwässerungslösungen in Straßentunneln
    - Anforderungen an die Entwässerung
    - Neue Ansätze am Beispiel von ACO - Bordschlitzrinnen aus Polymerbeton
    - Anforderungen an Schachtabdeckungen
    - Rückhaltebecken und Behandlungsanlagen
  • Bauwerk – Bauwerksertüchtigung für Bauten aus Stahlbeton am Beispiel des Systems „reLAST“
    - Verfahrensweise und Sanierungsbedarf in Deutschland
    - Beispiel: „reLAST“ im Einsatz in Tunnelbauwerk
  • Ausstattung – Tunnel 4.0 – durch vernetzte Tunnelsensoren fit für die Zukunft
    - Anwendung von Technologien aus Industrie 4.0 im Tunnel
    - Vernetzung von Sensoren, Netzwerktopologien etc.
    - Zustandsüberwachung, Fernwartung, Predictive Maintenance, Asset Management
  • Ausstattung – Digitalfunk im und am Straßentunnel
    Wesentliche Grundlagen in Kürze


Informationen bzgl. der Corona-Pandemie [Änderungen vorbehalten]

In Berlin dürfen ab dem 11.05.2020 wieder Präsenzveranstaltungen, wie z. B. unsere DMT-Fachtagung zur Berufsbildung bzw. als Bildungsangebot für Erwachsene, unter Beachtung geeigneter Hygiene- und Abstandsregelungen stattfinden (Stand: 11.05.2020).

Da Sicherheits- und Hygiene-Themen bei DMT seit Jahrzehnten fester Bestandteil unseres Dienstleistungs- und Seminar-Portfolios sind, können Sie sich auf die konsequente Einhaltung der zum Zeitpunkt der Durchführung der DMT-Veranstaltung zu Grunde liegenden Sicherheitsvorkehrungen infolge der Corona-Pandemie verlassen. Nehmen Sie also gerne wieder an unseren Präsenzveranstaltungen teil –  wir freuen uns auf Sie!

Sie benötigen weitere Informationen? – dann kontaktieren Sie uns bitte unter:  weiterbildung-dortmunddmt-group.LÖSCHEN.com

Teilnahmegebühr

745,00 € bei Anmeldung bis spätestens 8 Wochen vor Seminarbeginn, sonst 845,00 € (jeweils zzgl. MwSt.). In der Teilnahmegebühr sind die Kosten für Arbeitsunterlagen, Pausengetränke und Mittagsimbiss sowie die Teilnahme an der Abendveranstaltung enthalten.

Termin

Berlin07.10. - 08.10.2020

Zimmerkontingent

Im Tagungshotel (=Veranstaltungsort) haben wir ein Zimmerkontingent mit Sonderkonditionen für Sie reserviert (Zimmerkontingent ist begrenzt):

  • SEMINARIS CAMPUSHOTEL BERLIN (mit DMT-Abrufkontingent bis zum  08. September 2020), Takustraße  39, 14195 Berlin / Kontaktdaten für Zimmerreservierung: Tel.: +49 30 / 557797-411, E-Mail: berlinseminaris.LÖSCHEN.com / 99,00 Euro je Übernachtung im Einzelzimmer, inkl. reichhaltigem Frühstücksbuffet (inkl. gesetzl. MwSt.).

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass die Buchung von Zimmern direkt durch den Teilnehmer erfolgen muss. Bei Interesse nennen Sie bei der Buchung bitte das Stichwort: „DMT 2020“.
(Der v. g. Sonderpreis für die Übernachtung gilt nur für Teilnehmer an der o. g. 16. DMT-Fachtagung „Sicherheit in Tunnelanlagen“!)

Tagungshotel – SEMINARIS CAMPUSHOTEL BERLIN

Mehr zum Tagungshotel (=Veranstaltungsort): www.seminaris.de/hotels/berlin/seminaris-campushotel-berlin
Zur Galerie: www.seminaris.de/hotels/berlin/seminaris-campushotel-berlin/galerie