Grundlagen des Brandschutzes

Seminar S0300 (3 Tage)

Zielsetzung

In allen Unternehmen ist mit einer Gefahr durch Brände zu rechnen. Deshalb werden den Teilnehmern Grundlagen auf dem Gebiet des baulichen, anlagentechnischen, organisatorischen und abwehrenden Brandschutzes vermittelt. Vorführungen im Freigelände ergänzen die Ausführungen. Dieses Seminar kann außerdem als Einstieg für weiterführende Seminarveranstaltungen mit dem Schwerpunkt „Brandschutz“ genutzt werden

Zielgruppe

Personen, denen die Grundlagen des Brandschutzes vermittelt werden sollen aus den Bereichen Industrie, Handwerk, Lagerung, Transport, Handel, Verwaltung und Dienstleistungen sowie Mitarbeiter aus dem Bereich der Arbeitssicherheit und sonstige Personen aus den Bereichen Planung, Errichtung und Instandhaltung, die sich auch mit Fragen des Brandschutzes befassen.

Inhalt

  • ƒƒWesentliche Regelwerke des Brandschutzes
  • ƒƒWirtschaftliche Bedeutung des Brandschutzes
  • Chemisch-physikalische Grundlagen des Verbrennungs- und Löschvorgangs - Experimentalvortrag
  • Brandursachen und Brandklassen sowie Löschmittel und ihre Wirkungsweisen
  • ƒƒBaulicher Brandschutz
  • Anlagentechnischer Brandschutz
  • ƒƒOrganisatorischer Brandschutz
  • ƒƒBrandschutz aus der Sicht des Feuerversicherers
  • ƒƒEinsatzbereiche und Einsatzgrenzen von Feuerlöschgeräten und -einrichtungen
  • ƒƒBekämpfung von Entstehungsbränden, Löschtaktik und Grenzen der Brandbekämpfung
  • ƒƒPraktische Löschübungen im DMT-Freigelände (Üben mit Feuerlöschern und Wandhydranten an realen Brandobjekten/Brandklassen A, B, C und F)

Teilnahmegebühr

899,00 € zzgl. der gesetzlichen MwSt.
In der Teilnahmegebühr sind die Kosten für Arbeitsunterlagen, Pausengetränke und Mittagsimbiss enthalten.

Termin

Dortmund: 24.09. -26.09.2019