A2w - Prüfung von Seilen, Einbänden und Fördermitteln in der Schachtfördertechnik - Wiederholungsunterweisung für fachkundige Personen

Zielgruppe:
Fachkundige Personen der Bergwerke, die mit der Überwachung von Seilen, Seileinbänden, Zwischengeschirren und Fördermitteln beauftragt sind.


Voraussetzungen:
Im Betrieb gewonnene Erfahrungen in der Prüfung von Seilen sowie der vorausgegangener Besuch der Unterweisung A2e.


Seminarziel:
Die Unterweisung ist als "Wiederholungslehrgang" für diejenigen Personen eingerichtet, die schon einmal an einer Erstunterweisung teilgenommen haben. Bei diesen Unterweisungen wird das Gebiet der Seile aufbauend auf den Kenntnissen aus der früheren Unterweisung behandelt, und es wird besonders auf aktuelle Ereignisse mit Seilen eingegangen. Außerdem werden neben der Seilüberwachung die Prüfung von Zwischengeschirren, Unterseilaufhängungen, Fördermittel und Gegengewichten mit behandelt, weil die am Seil im Schacht bewegten Teile im allgemeinen von denselben Personen und Aufsichtspersonen überwacht werden, wie die Seile. Aktuelle Vorfälle aus dem Bereich Seilfahrt- und Güterförderanlagen ergänzen die Wiederholungsunterweisungen. Das Seminar entspricht der geforderten Unterweisung nach § 6 der Allgemeinen Bundesbergverordnung (ABBergV).


Seminarinhalt:

  • Aufbau von Seilen und durch den Aufbau bedingte spezifische Seilschäden
  • Verschiedene Erscheinungsformen häufig auftretender Seilschäden und deren Beurteilung
  • Besonders gefährdete Seilabschnitte
  • Vorgehen und Hilfsmittel bei der PrüfungPflege von Seilen / Prüfung von Einbänden
  • Schäden an Zwischengeschirren und Unterseilaufhängungen
  • Prüfung von Zwischengeschirren und Unterseilaufhängungen
  • Schäden an Fördermitteln und Gegengewichten
  • Prüfung von Fördermitteln und Gegengewichten
  • Demonstration von Seilschäden und Vorführung verschiedener Prüfverfahren

Termine:
auf Anfrage

Veranstaltungsort:
Dinnendahlstr. 9, Bochum (Gebäude 2, Erdgeschoss)


Teilnehmergebühr:
198,00 Euro


Anmeldeschluss:
2 Wochen vor Kursbeginn