Baulicher Brandschutz

Seminar S0310 ( 2 Tage )


Zielsetzung
Der bauliche Brandschutz umfasst die Gesamtheit aller bautechnischen, baugestalterischen und funktionsplanerischen Maßnahmen, aufgrund derer eine Brandausbreitung und eine Brandübertragung auf ein Mindestmaß reduziert oder vollständig bzw. zeitweilig verhindert, die Rettung von Menschen gewährleistet, die sichere Tätigkeit der Feuerwehr bei der Brandbekämpfung für eine bestimmte Zeit garantiert und der Zerstörungsgrad sowie der Umfang der Sachschäden an Gebäuden, Anlagen und Ausstattung so gering wie möglich gehalten werden. Deshalb müssen die grundlegenden Maßnahmen des baulichen Brandschutzes bekannt und sowohl bei der Ausschreibung als auch bei der Planung, Errichtung und dem Betrieb sowie beim Umbau von Gebäuden und Anlagen unbedingt berücksichtigt werden. Den Teilnehmern werden Grundlagen des baulichen Brandschutzes vermittelt. Dieses Seminar kann außerdem als Einstieg für weiterführende Seminarveranstaltungen mit dem Schwerpunkt „Brandschutz“ genutzt werden.

Zielgruppe
Architektur- und Planungsbüros, Behörden, Bauabteilungen von Unternehmen sowie Mitarbeiter aus dem Bereich der Arbeitssicherheit sowie sonstige Personen aus den Bereichen Planung, Ausschreibung, Errichtung und Instandhaltung, die sich auch mit Fragen des Brandschutzes befassen, Mitarbeiter von Firmen, die bauliche Brandschutzleistungen anbieten.

Inhalt

  • Rechtliche Grundlagen
  • Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen
  • Brandschutzkonzept
  • Wände, Pfeiler und Stützen
  • Decken, Unterdecken
  • Dächer
  • Verglasungen
  • Feuer- und Rauchschutzabschlüsse
  • Kabel- und Rohrabschottungen
  • Lüftungsleitungen
  • Ausführung von Flucht- und Rettungswegen
  • Flächen und Angriffswege für die Feuerwehr

Teilnahmegebühr
659,00 € zzgl. der gesetzlichen MwSt. In der Teilnahmegebühr sind die Kosten für Arbeitsunterlagen, Pausengetränke und Mittagsimbiss enthalten.

Termin

Dortmund:13.09. - 14.09.2017